Kantemir

Newsletter n°11

Besuch der deutschen Delegation in Partnerschaft mit der St. Joseph-La-Salle-Schule

Das Programm für Zerspanungstechniker am St. Joseph-La-Salle-Schule in Lorient hat ein Austauschprojekt mit der Richard-Hartmann-Schule (RHC) in Chemnitz gestartet.

Die Firma Kantemir, die einen bedeutenden Teil ihres Umsatzes in Deutschland erzielt und regelmäßig ausgebildete Zerspanungstechniker der St. Jo-Schule empfängt, hat sich bereit erklärt, ihre Aktivitäten dem Direktor des RHC und den Schulungsleitern zu zeigen Chemnitz IHK.

Durch den Austausch und den Besuch der Workshops konnten die deutsch-französischen Beziehungen verstärkt und die Möglichkeiten zur Aufnahme deutscher Schüler in Betracht gezogen werden. Kantemir möchte junge Talente gewinnen und sie intern ausbilden, um das Expertenteam für hochpräzise Zerspanung zu verstärken.


Im Bild: Frau SERVEL, Professor in St. Jo; Herr MEYER, Geschäftsführer Fa. Kantemir; Herr CHRISTEL, IHK-Ausbildungsleiter Industrie; Frau HECKER, IHK-Ausbildungsleiterin; Herr STEGLICH, Leiter der RHC, M. LE VERGER, Professor in St. Jo.